Solartechnik

Solarhandys effizient nutzen

In der Energiewirtschaft spricht alles von der Energiewende und dabei ist auch immer die Rede von der Solartechnik. Bei der Solartechnik wird mittels sogenannter Solarmodule Sonnenenergie in Strom umgewandelt und dieser kann für verschiedene Zwecke genutzt werden. Einige findige Handyhersteller dachten sich daher bereits im Jahr 2007 weshalb man nicht auch die Vorteile der Solartechnik bei Handys anwenden sollte. Also tauchten auch im Jahr 2007 die ersten Solarhandys auf dem Markt auf.

Während die meisten Verbraucher glauben, dass Solarhandys komplett von den auf dem Handy sitzenden Solarmodulen gespeist werden können, muss hier jedoch gesagt werden, dass dies nicht der Fall ist. Stattdessen erlaubt das Laden des Solarhandys über die Solarmodule bestenfalls ein Gespräche von wenigen Minuten, da die Leistung der Module zu schwach für eine längere Laufzeit ist.

Daher können sich Solarhandys auch nicht durchsetzen. Ende 2011 kamen dann auch die ersten Smartphones mit Solarmodulen auf den Markt, doch auch hier muss gesagt werden, dass die Aufladung der Akkus immer noch über das normale Stromnetz erfolgen muss.

 

 

Doch betrachtet man Solarhandys einmal etwas genauer, so haben diese auch Vorteile. So kann der Handynutzer auch bei längeren Aufenthalten ohne Strom dank der Solarmodule am Handy noch immer kurze Telefonate führen, wenn jedes andere Handy bereits seinen Geist aufgegeben hätte. Auch sollte beachtet werden, dass die Wissenschaftler daran arbeiten, neue Solarmodule zu produzieren, die effizienter arbeiten, was natürlich auch den Gebrauch in einem Solarhandy zu Gute käme. Dank der Solartechnik ist es heute für umweltbewusste Menschen möglich, wenigstens einen Teil der benötigten Energie aus erneuerbaren Energien zu gewinnen und so auch die Umwelt zu entlasten. Gerade mit den zu erwartenden Neuentwicklungen wird der Trend Solarhandy sicherlich auf lange Sicht zu einem Erfolg. Dazu müssten die heutigen Solarhandys aber auch einige Leistungsmerkmale moderner Smartphones verzichten.

Am besten wäre es daher, dass Internet, MMS und Co. Nicht mit dem Solarhandy ausgeführt werden, weil diese unnötig die Akkus belasten. Beim Solarhandy sollte man sich vielmehr auf das Gespräch mit dem Gegenüberkonzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*